Dres. med. Witta, unsere Leistungen: Akupunktur
GemeinschaftspraxisDr. med. Arnd Witta
Facharzt für
Allgemeinmedizin
Innere Medizin
Gastroenterologie
Dr. med. Jeannette Witta
Fachärztin für
Allgemeinmedizin
Akupunktur/TCM

Endoskopie, was ist das?

Ein Endoskop besteht aus einem flexiblen kunststoffummantelten Schlauchsystem und ist meist weniger als 1 cm dick. In der Spitze eingearbeitet ist eine Optik. Diese besteht in den modernen Geräten aus einer Linse und einem Chip, ähnlich dem Objektiv einer Videokamera.
Die Bilder werden stark vergrößert auf einen Monitor übertragen und ermöglichen dem Arzt, kleinste Schleimhautveränderungen zu erkennen.

Die Endoskopie ist die einzige Methode, die einen direkten Zugang zu dem Innenraum der Organe schafft, ohne dass der Patient operiert werden muss. Es können Gewebeproben entnommen werden, die zur Diagnosefindung beitragen. Es kann aber nicht nur diagnostiziert, sondern in vielen Fällen auch therapiert werden. Polypen und kleinere Tumore können entfernt, Engstellen beseitigt, Blutungen gestillt oder Steine aus Gallenwegen entfernt werden. Hierfür werden über die Arbeitskanäle des Endoskops verschiedene Instrumente geführt, welche an der Spitze des Endoskops heraustreten (Zangen, Schlingen, Sonden, Katheter u.ä.).

Die erste Spiegelung des Magens ist übrigens aus dem Jahre 1868 überliefert, mit einem starren Rohr, an einem Schwertschlucker dem Publikum demonstriert. Aus der nachfolgenden Zeit stammt der Begriff "Spiegelung", wo über starre Instrumente unter Zuhilfenahme von Prismen und eben Spiegeln die Organe von innen ausgeleuchtet und dargestellt wurden. Die moderne Endoskopie hat damit kaum noch etwas gemein, außerdem wird die Untersuchung meist in einer kurzen Schlaf-"Narkose" durchgeführt, um dem Patienten die Prozedur so angenehm wie möglich zu machen. Und so wird von fast allen Patienten bei Befragungen angegeben, dass sie, falls medizinisch notwendig, sich jederzeit wieder einer Endoskopie unterziehen würden.


Dr. Witta bei der Endoskopie, Endoskopiewagen zur Enddarmtherapie in der Praxis



Sprechzeiten 07:30 - 13:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
Mo bis Fr
Mo und Do
Mittwoch
und nach Vereinbarung.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.
Angerstraße 19, 86922 Eresing
Tel.: 08193/1568
Fax: 08193/6022
E-Mail: praxis.eresing@witta.de